Mehrfamilienhäuser

Nur wenige Leute denken darüber nach, dass das alltägliche Wohnen auch eine ernsthafte rechtliche Seite hat. Dies trifft besonders auf diejenigen zu, die in einem Stockwerkhaus wohnen oder in irgendeiner Immobilie, in der es mehr als zwei Wohnungen gibt. Wenn sich die Eigentümer dafür entscheiden, kann der rechtliche Status ähnlicher Immobilien geändert werden und sie können als Mehrfamilienhaus registriert werden.
Wir übernehmen alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Gründung eines Mehrfamilienhauses oder mit der nachträglichen Änderung der Gründungsurkunde. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass eine Immobilie auch schon vor dem Baubeginn als Mehrfamilienhaus registriert werden kann, falls eine rechtskräftige Baugenehmigung zur Verfügung steht. Dadurch können eventuelle Streitigkeiten zwischen den Eigentümern vorgebeugt werden. (In der Praxis haben die Eigentümer früher eher eine Baugemeinschaft gegründet, um während der Bauarbeiten ein geregeltes Rechtsverhältnis zu haben. In diesem Fall standen alle Beteiligten gemeinsam dem Bauausführer entgegen und es haben nicht alle zukünftigen Eigentümer einen einzelnen Ausführungsvertrag abgeschlossen. Dieses Verfahren wurde jedoch in den letzten Jahren leider zurückgedrängt.)

Die Registrierung des Mehrfamilienhauses kann in dem Moment erfolgen, wenn die Baubehörde die endgültige Nutzungsgenehmigung erteilt und die auch auf der Landkarte des Grundbuchsamts eingetragen wird. Dann bekommt jede einzelne Wohnung eine eigene Parzellennummer.

Unsere Dienstleistungen empfehlen wir auch für Hausverwalter, da wir auch im Moment eine Firma beraten, die Tausende von Wohnungen verwaltet. Da beschäftigen wir uns vor allem mit der Eintreibung ausstehender Hausgelder, deren Beitreibung den Interessen aller Bewohner dient. Außerdem wirken wir in der Lösung aller Problemen mit, die ein juristisches Fachwissen verlangen (z.B. Mietverträge, Belastung durch Hypotheken usw.)

Gerne übernehmen wir die Anfertigung von Organisations-und Wirkungsregelungen (auf Ungarisch SZMSZ), die nach den gültigen Rechtsvorschriften obligatorisch zu erstellen sind. In diesen Dokumenten soll die Organisation des Mehrfamilienhauses, der Wirkungskreis und die Aufgaben seiner Organe, sowie die Hausordnung festgelegt werden.