Firmenvertretung

Die meisten Anwälte übernehmen gerne den Gründungs- und Änderungsprozess von Firmen. Im Rahmen der Firmengründung erstellt der Rechtsanwalt den Gesellschaftsvertrag und die Gründungsurkunde, versieht sie mit seinem elektronischem Signum und leitet sie zum Registergericht weiter. Heutzutage kann die Gründungsurkunde auch anhand eines im Gesetz festgelegten Musters erstellt werden, man könnte denken, dass sich der Rechtsanwalt nur mit der Beglaubigung beschäftigen soll.

Im Laufe der Firmengründung tauchen zahlreiche Fragen auf, die nur von einer Person beantwortet werden, die umfangreiche Rechtskenntnisse aufweist. Im Bereich des Steuer-, Gesundheitsversicherungs- und Arbeitsrechts oder bezüglich der Verantwortung der Mitglieder und Amtsträgern können sich komplexe Fragen stellen ­und bei uns werden sie auch beantwortet.

Gerne übernehmen wir auch die Umwandlung, die gesellschaftrechtliche Reorganisation von Firmen bzw. die ständige Vertretung von Unternehmen. Die heißt, dass wir mit der Firma entweder einen Pauschalvertrag oder einen Rahmenvertrag mit Stundenlohn abschließen, und die Firma dafür (unabhängig von der monatlichen Arbeitsmenge) sowohl vor Gericht als auch gegenüber Behörden vertreten bzw. bei ihren Rechtsfragen beraten und auch die Verfassung ihrer Urkunden und Rechtsdokumenten übernehmen.